Nightwish: Keine Album-Verzögerung

Nightwish

Erst vor kurzem haben wir von Anette Olzons Schwangerschaft berichtet. Jetzt hat sich herausgestellt, dass diese Nightwishs Pläne in keinem Fall stören werde. Band-Manager Ewo Pohjola erklärte, dass die Aufnahmen zum neuen Album planmäßig stattfinden werden.

Die Sängerin selber möchte laut eigener Aussage so früh wie möglich nach der Geburt nach Finnland reisen, um mit ihren Band-Kollegen für das kommende Album zu proben.

Da Nightwish immer erst die Instrumente aufnehmen, wird der Gesang erst später hinzugefügt. Folglich wird Anette  erst im Herbst das Studio entern müssen und so bleibe genügend Zeit, sich intensiv um den Nachwuchs kümmern zu können, ohne dabei die Karriere auf Eis legen zu müssen.

Der Nachfolger zu “Dark Passion Play”  soll schließlich 2011 erscheinen.

Verwandte Beiträge:

  1. Nightwish: Aufnahmen verzögern sich
  2. Längere Pause bei Nightwish
  3. Anette Olzon veröffentlicht Demos von zwei Solo-Songs
  4. Feuer frei: Die Metalnews des Tages – 24. April 2012