METAL MIRROR #51 ist online

METAL MIRROR #51Der Journalismus hat viele verschiedene Funktionen: Informieren, unterhalten und – ganz wichtig – die Interessen der eigenen Leser vertreten. In unserem Falle sind die Leser Fans von bestimmten Bands und auch wir selbst würden nicht Monat für Monat über Musik berichten, wenn nicht in uns selbst das Fanherz schlagen würde. Doch wer Fan ist, der wird nicht selten enttäuscht. Jeder von uns hat die ein oder andere Lieblingsband, die sich zunehmend selbst demontiert und nur noch ein Schatten ihrer selbst ist. Doch wie reagieren die meisten Kollegen von der schreibenden Zunft? Sie ignorieren es. Kaum ein Webmagazin zeigt deutlich mit dem Finger auf die Fakten und verleiht der eigenen, gequälten Fanseele den entsprechenden Ausdruck. Wir haben das diesen Monat einmal versucht. In unserem großen Special findet ihr zehn Bands, die vielleicht besser damit beraten gewesen wären, wenn sie bereits vor einigen Jahren das Handtuch geworfen hätten.

Abgesehen davon werden wir diesen Monat mit Neuerscheinungen vieler hochkarätiger Bands verwöhnt. Keine Frage also, dass wir versucht haben, die interessantesten Künstler aus dieser Masse herauszupicken. Neben Interviews mit Evergrey, Dornenreich, Long Distance Calling und Helrunar porträtieren wir die ungewöhnlichen Urfaust und haben uns mit zwei Bands unterhalten, die in Kürze gemeinsam auf Tour gehen werden: Turisas und Die Apokalyptischen Reiter. Lest das Doppel-Interview in unserer Titelstory.

Alle Infos und den kostenlosen Download gibt es hier!

Verwandte Beiträge:

  1. METAL MIRROR #52 ist online
  2. METAL MIRROR #63 ist online
  3. METAL MIRROR #45 ist online
  4. METAL MIRROR #61 ist online
  5. METAL MIRROR #47 ist online