Slayer: Hannemann außer Gefecht

Ende Januar wurde Slayer-Gitarrist Jeff Hanneman ins Krankenhaus eingeliefert und musste sich dort aufgrund einer akuten Infektion einer Notoperation am rechten Arm unterziehen.
Die Ärzte konnten den Ursprung der Infektion nicht genau identifizieren, vermuten jedoch  einen Spinnenbiss.
Hanneman kuriert sich momentan Zuhause aus und hat auch bereits mit den medizinischen Folgebehandlungen (zum Beispiel Hauttransplantationen) begonnen. Zum momentanen Zeitpunkt gehen die behandelnden Ärzte von einer vollständigen Genesung aus.

Aufgrund der am 26. Februar beginnenden australischen Soundwave-Festival-Tour, haben sich Slayer dazu entschlossen, für diese fünf Termine einen Ersatzgitarristen zu verpflichten. Die Band wird weitere Details darüber noch in Kürze bekannt geben.

Verwandte Beiträge:

  1. Update zu Slayer und Jeff Hanneman
  2. Slayer: Tom Araya im Krankenhaus
  3. Slayer kündigen neues Album an
  4. Slayer: Araya wieder fit