Iced Earth: Erste Infos zum neuen Album

Die amerikanischen Power Metaller Iced Earth befinden sich derzeit im Studio, um ihr neues Album, “Dystopia”, das Ende 2011 via Century Media Records erscheinen soll, aufzunehmen.
Diese CD ist das Debüt des neuen Sängers Stu Block mit der Band, der sich Iced Earth erst im vergangenen März nach dem Weggang des Ur-Frontmanns Matt Barlow angeschlossen hatte.
Barlow wird allerdings noch gemeinsam mit der Band sämtliche gebuchten Sommerfestivals bestreiten und sein Nachfolger Block übernimmt dann den Stab im Rahmen der geplanten Welttournee im November.

Jon Schaffer kommentiert:

Hier läuft alles gut, im Augenblick sind wir beim Mastertracking des neuen Albums, “Dystopia”.
Wir haben die Drums und Rhythmusgitarren [bereits] im Kasten und liegen gut in der Zeit.
Morgen geht es für mich nach Europa für ein paar Festival-Dates, dann gleich wieder zurück an die Arbeit ins Studio am kommenden Montag.
[Producer] Jim Morris und ich haben eine großartige Zeit, so wie immer, und wir freuen uns schon darauf, nächste Woche die Vocaltracks mit “Stucifer” aufzunehmen!
Stu Block hat eine Menge zu den Gesangsparts dieser Platte beigetragen und hat Co-Writing-Credits bei zehn von 12 Songs, ich bin mehr als glücklich mit unserer Chemie und was wir bis jetzt [bereits] gemeinsam erreicht haben.
Und das ist erst der Anfang.

Verwandte Beiträge:

  1. Iced Earth präsentieren neues Artwork
  2. Barlow verlässt wieder Iced Earth
  3. Iced Earth veröffentlichen CD-Box im April
  4. Iced Earth: Neues Album in der Mache
  5. Iced Earth auf dem Dong Open Air