METAL MIRROR #65 ist online

METAL MIRROR #65 - Joey Ramone, DragonForce, Running Wild, HawkwindAllzu oft bietet sich einem nicht die Gelegenheit, aber jetzt ist es soweit: zum zweiten Mal (im Dezember ehrten wir Deaths Chuck Schuldiner) ziert ein bereits verstorbener Musiker das Titelbild vom METAL MIRROR. Diesmal handelt es sich weniger um eine Metal-Legende, aber um einen Musiker, der die Metal-, Rock- und Punk-Szene mehr als die meisten anderen Musiker geprägt hat: Joey Ramone. Als Sänger der Ramones erlangte er Weltruhm und verstarb viel zu früh im Jahr 2001 an einer Erkrankung des Lymphatischen Systems. Jetzt, elf Jahre nach seinem Tod, bringt Joeys Bruder Mickey Leigh dessen „verlorenes Album“ heraus. Dahinter verbergen sich Soloaufnahmen von Joey Ramone mit unterschiedlichen Musikern. Die Veröffentlichung des Materials stößt teils auch auf Kritik. Für uns war es jedoch so oder so eine Herzensangelegenheit, Joey Ramone auf den Titel zu packen. Warum, das erklären wir im Rahmen unserer Titelstory, die zudem aus Interviews mit Joeys Bruder und dem Betreiber des weltweit einzigen Ramones-Museums besteht.

Eine weitere Legende, die in dieser Ausgabe vertreten ist, sind die Space-Rocker Hawkwind. Die sind nach 40 Jahren noch immer putzmunter und unveränderte Hippies. Daneben haben wir natürlich auch Metal-Bands im Angebot: Wir sprachen mit dem neuen DragonForce-Sänger Marc Hudson sowie mit Rock‘n‘Rolf über dessen Comeback-Album mit Running Wild. Unser Festivalvorberichts-Special versorgt euch außerdem mit allen Infos, die ihr für die Festivalsaison braucht.

Hey ho, let‘s go!

Verwandte Beiträge:

  1. METAL MIRROR #66 ist online
  2. METAL MIRROR #67 ist online
  3. METAL MIRROR #63 ist online
  4. METAL MIRROR #62 ist jetzt online
  5. METAL MIRROR #73