METAL MIRROR #77

METAL MIRROR #77 - Children Of Bodom, Suidakra, Edenbridge, The Ocean, Cult Of Luna

Editorial: Metaphorische Mittelfinger

Es ist offiziell: Die Festivalsaison hat begonnen. Der Großteil des Metal-Mirror-Teams hat sich auf dem RockHard Festival in Gelsenkirchen eingefunden. Auch wenn viele das Billing im Vorfeld stark kritisiert haben, war das Amphitheater gut besucht. Auch wir hatten vor Ort eine Menge Spaß und das lag nicht nur an Bierfässchen und Rum. Das Resultat? Ein ausführlicher Bericht über alle drei Tage. Auch Children Of Bodom und ihre Veröffentlichungen standen in den vergangenen Jahren unter Kritik. Die Band zeigt ihren Kritikern den metaphorischen Mittelfinger in Form ihres neuen Albums „Halo Of Blood“, das für Innovation im Hause der Finnen steht. Ich sprach mit Frontmann Alexi Laiho und konnte dem wortkargen Finnen einige Details entlocken.

Zudem zeigt die Ausgabe eindrucksvoll, dass der Underground lebt. October Falls haben die namhafte Konkurrenz locker ausgestochen und sitzen einen Monat lang auf unserem Kreuzfeuer-Thron. Die deutschen Melodic-Death-Folk-Metaller Suidakra leben zwar nicht allein von ihrer Musik, bringen aber ihr elftes imposantes Studioalbum heraus. Arkadius erklärt in seinem Interview, was ein Blind-Guardian-Effekt ist, Elvis Dolff schaut gemeinsam mit Cult Of Luna auf deren Historie zurück, Suidakra werden bombastischer und Edenbridge arbeiten schwere Lebensphasen auf. Weiterhin haben wir eine interessante Kolumne von Nils, die für den ein oder anderen Denkanstoß sorgen wird. Ihr seht, es gibt in dieser Ausgabe wieder viel zu entdecken.

Spiel mir das Lied vom Tod

Interview mit Alexi Laiho (Children Of Bodom)

Children Of Bodom melden sich mit neuem Material zurück. Ihre Mission: Ein Ausrufezeichen setzen und die Stimmen der Kritiker verstummen lassen. Frontmann Alexi Laiho lebt für seine Band und gibt sich im Interview selbstbewusst, selbstkritisch und ein bisschen selbstverliebt.

Die Geschichte eines Kults

Interview mit Cult Of Luna

Cult Of Luna werden oftmals voreilig als die skandinavischen Neurosis abgestempelt, doch steckt hinter der Band weit mehr als nur ein sludgiger Abklatsch der Großmeister. Mit „Vertikal“ steht seit Anfang des Jahres das sechste Full-Length-Album der Band in den Läden. Zusammen mit Vokalist Johannes Persson werfen wir einen Blick auf die Anfangstage der Band zurück.

Die Vertonung des Schicksals

Interview mit Edenbridge

Länger als geplant war es ruhig um die Österreicher Edenbridge und besonders für die Band selbst fühlte sich die zurückliegende Zeit an wie eine kleine Ewigkeit – eine Ewigkeit, in der die Musik zunächst in den Hintergrund trat, um dann schlussendlich Mittel für einen Befreiungsschlag zu werden. Sängerin Sabine und das kompositorische Mastermind Arne „Lanvall“ Stockhammer blicken gemeinsam mit uns zurück und in die Zukunft.

Die Rückkehr der Schlaghosen

Interview mit Scorpion Child

Scorpion Child aus Texas möchten gerne die nächste große Überraschung im Classic Rock werden. Die Amis haben einen Plattendeal beim Branchenriesen Nuclear Blast und hauen Ende Juni ihre selbstbetitelte Debüt-LP auf den Markt. Im Gespräch verrät uns Sänger Aryn Jonathan Black, wieso es sich auch heutzutage noch lohnt, ganz für die Musik zu leben.

Tiefseefisch-Programmmusik

Interview mit The Ocean

Nachdem The Ocean mit vorhergehenden Alben schon durch die Weltzeitalter gereist sind oder die Geschichte von der Aufrechterhaltung des anthropozentrischen Weltbildes erzählt haben, tauchen sie mit „Pelagial“ nun in den Ozean und durch die pelagischen Schichten. Robin Staps, kreativer Kopf der Band, erklärt uns das Konzept des neuen Albums.

Ohne Blind-Guardian-Effekt

Interview mit Arkadius (Suidakra)

Suidakra haben mittlerweile neunzehn Jahre und elf Studiowerke auf dem Buckel. Zusammen mit Namensgeber Arkadius betrachten wir „Eternal Defiance“ und seine Liebe zu aufwendigen Soundtrack-Arrangements.

Der King zu Gast im Theater

King Diamond auf dem RockHard Festival

Die Festivalsaison ist eröffnet. Traditionell startet der Open-Air-Sommer in Gelsenkirchen mit dem RockHard Festival. Die Zeichen stehen im Vorfeld nicht nur gut: Auf Facebook machten viele Fans ihrem Ärger über das Line-Up Luft. Dabei haben die Organisatoren in Form von King Diamond den wohl am längsten erwarteten Headliner der Veranstaltungsgeschichte buchen können. Metal Mirror war vor Ort.

Verwandte Beiträge:

  1. COB: „Wildchild Industries“-Klamotten endlich auch in Deutschland!
  2. Children Of Bodom: Neues Album
  3. Feuer frei: Die Metalnews des Tages – 13. März 2012
  4. METAL MIRROR #76
  5. Feuer frei: Die Metalnews des Tages – 01. Februar 2012