ARCHIV – METAL MIRROR #36

Cover Metal Mirror #36

Ausgabe als PDF herunterladen[Download als PDF] Ausgabe als Flash-Magazin aufrufen[Download als Flash]

INTERVIEWS

Interview mit Borknagar | Oystein

Seit 15 Jahren kämpft sich Øystein Garnes Brun unter dem Banner von BORKNAGAR zu immer neuen Tiefen progressiven Viking Metals. Nichts bleibt gleich – alles ist anders. „Universal“ markiert einen Punkt des Zurückgreifens und Fortschreitens – einen Weg zurück zur Natur und Hinaus ins Universum. Metal Mirror sprach mit dem Borknagar-Mastermind.

>> Das ganze Interview lesen


Interview mit Six Feet Under | Chris Barnes

Chris Barnes, Fronter von SIX FEET UNDER, eilt der Ruf voraus, ein schwieriger Interviewpartner zu sein. METAL MIRROR hat den mutigen Vorstoß gewagt und den Sänger mit den meterlangen Dreadlocks zu „Graveyard Classics 3“ befragt. Aus diesem Gespräch verwertbare Informationen mitzunehmen, entpuppt sich dabei als schwieriger als gedacht. Im Folgenden die Chronik eines Interviews mit einem eigenwilligen Protagonisten.

>> Das ganze Interview lesen


Interview mit Freedom Call | Chris Bay

FREEDOM CALL erzählen auf „Legend Of The Shadow King“ die Geschichte von König Ludwig II. Sänger und Gitarrist Chris Bay lädt im Interview zur gemeinsamen Geschichtsstunde ein und erklärt zusätzlich die Gerüchte über den vermeintlichen Ausstieg von Drummer Daniel Zimmermann.

>> Das ganze Interview lesen


Interview mit Sarah Jezebel Deva

SARAH JEZEBEL DEVA begann ihre Karriere bei Cradle Of Filth als Backgroundsängerin. Mittlerweile wandelt die Engländerin, neben ihrer Band Angtoria, auf Solopfaden. Sarah erzählt von ihrem neuen Werk und blickt zusammen mit dem Metal Mirror auf die Zeit mit Cradle Of Filth zurück, die nicht immer rosig war.

>> Das ganze Interview lesen


LIVE

Job For A Cowboy live in Stuttgart

LAMB OF GOD
(+ JOB FOR A COWBOY + AUGUST BURNS RED + BETWEEN THE BURIED AND ME)

19. Februar – Stuttgart, Zapata

Das Zapata in Stuttgart ist normalerweise eher eine Location für Black Music und Co., was aber kein Nachteil für Metal-Musik dort ist, ganz im Gegenteil – was die Bässe und den Sound allgemein angeht, scheint man dort mit nicht sehr Metal-verwöhnten Anlagen einiges auf die Beine stellen zu können.

>> Den ganzen Bericht lesen


Hypocrisy live in Köln

HYPOCRISY
(+ SURVIVORS ZERO)

2. Februar – Köln, Essigfabrik

Endlich sind sie wieder unterwegs: Hypocrisy, eine Institution im Death Metal und eine Größe ohne die viele andere Bands in ihrer jetzigen Form kaum denkbar wären. Gemeinsam mit Survivors Zero geht’s quer durch Deutschland.

>> Den ganzen Bericht lesen


Katatonia live in Köln

KATATONIA
(+ SWALLOW THE SUN + LONG DISTANCE CALLING)

2. Februar – Köln, Essigfabrik

Neue Tour, neues Glück für KATATONIA. Mit dem gewohnt soliden Album „Night Is The New Day“ und zwei interessanten Vorbands im Gepäck, bringen die Schweden wie schon auf der letzten Tour das Luxor (damals noch Prime Club) zum Platzen.

>> Den ganzen Bericht lesen


REVIEWS

Borknagar – Universal

Jon Oliva’s Pain – Festival
Thrudvangar – Durch Blut und Eis

Aeternam – Disciples Of The Unseen
Airlines Of Terror – Bloodline Express
Angst Skvadron – Sweet Poison
Antares Predator – Twilight Of The Apocalypse
Barn Burner – Bangers
Bastard – Aftermath
Bifröst – Heidenmetal
Bliss – 3 Seconds Before * 21 Grams After
Cocoon – This Is Freedom
Convulse – World Without God
Corroosion – Punish The Mind
Embryo – No God Slave
Exhibit A – Portrait In Rhyme
Freya – All Hail The End

Girugämesh – Now
Living Corpse – Metaphysical Collapse
Lost World Order – Marauders
Lyriel – Paranoid Circus
Mia Hope – We Are Just Satellites
Netherbird – Covered In Darkness
Puddle Of Mudd – Volume 4: Songs In The Key Of Love And Hate
Sarah Jezebel Deva – A Sign Of Sublime
Sworn Amongst – Severance