Posts by: Jenny Bombeck

Opeth: Neuer Song

Mit „The Devil’s Orchard” haben Opeth das erste Stück aus „Heritage” veröffentlicht. Dies ist einer von insgesamt zehn Tracks, die auf der am 16. September 2011 via Roadrunner Records veröffentlichten Scheibe zu finden sein werden: “Heritage” “The Devil’s Orchard” “I Feel the Dark” “Slither” “Nepenthe” “Haxprocess” “Famine” “The Lines in My Hand” “Folklore” “Marrow Of The Earth”

Dark Funeral haben einen neuen Bassisten

Die schwedischen Black Metaller Dark Funeral haben als neuen Bassisten Zornheym vorgestellt. Kommentar von Gitarrist Lord Ahriman: Mit dem neuen Line-Up vor Augen, muss ich sagen, dass die Atmosphäre und Chemie innerhalb der Band sich abolut fantastisch anfühlt. Darüber hinaus, ist jedes einzelne Mitglied von DARK FUNERAL wieder zu 100 Prozent bei der Sache, mit absoluter Hingabe und vollkommener Professionalität. Ich bin mir vollkommen sicher, dass Ihr, unsere treuen Fans, sehr bald werdet bezeugen können, dass diese unheilige Allianz dieser fünf Ritter und Diener Satans die sündigsten und bislang stärksten DARK FUNERAL jemals darstellen! Wir haben bereits seit einigen Monaten…

Turbonegro sind wieder da!

Turbonegro sind wieder da! Die Norweger hatten nach dem Ausstieg ihres langjährigen Sängers Hank Van Helvete vor fast genau einem Jahr die Band vorläufig aufgelöst. Nun ist allerdings mit Tony Silvester, Präsident der Turbojugend London, ein neuer Frontmann gefunden worden. Bereits am 15.07.2011 trat man im Rahmen der “7. Weltturbotage” in Hamburg auf. Der neue Frontmann Tony kommentiert: “Es war äußerst beruhigend, so viel postive Reaktionen und Zuneigung von der Turbojugend zu erhalten – Mein Lampenfieber war sofort durch eine Flut von Jubel wie weggeblasen. Wir wollen alle dasselbe: Eine neue glänzende Bestie des Deathpunks: Eine erneute Wiederauferstehung. Nicht mal…

Disturbed lösen sich (eine zeitlang) auf

Disturbed haben sich aufgelöst. Allerdings muss dieser Zustand nicht permanent sein. Die Nu-Metaller lassen die Reunion-Tür weit geöffnet und können sich vorstellen, in Zukunft wieder zusammenzuarbeiten. Sänger David Draiman erklärt die Unentschlossenheit folgendermaßen: “Wir wissen nicht was wir tun [...] Wir werden auch nicht jeder unserer eigenes Ding machen. Dies wird auf jeden Fall erstmal die letzte Tour sein, die unsere amerikanischen Fans von uns gesehen haben, wenn nicht gar die Letzte. Wir haben intern einige persönliche Sachen am laufen. Daher weiß ich nicht, was sein wird. Es ist schwer zu sagen.“

Jag Panzer aufgelöst

Kurz nach dem Bekanntwerden des Ausstiegs von Leadgitarrist Chris Lasegue haben die verbliebenen Bandmitglieder von Jag Panzer nun aufgelöst. Gründungsmitglied und Gitarrist Mark Briody erklärt, dass die Gruppe nach dreißig Jahren Heavy Metal an einem Punkt angelangt sei, an welchem sie nicht mehr wisse, wie sie sich als Band noch voran bewegen könne. Die Musiker seien stolz auf jedes einzelne Album und die jahrelange Unterstützung der Heavy-Metal-Gemeinde. Bassist John Tetley bedankt sich abschließend mit folgenden Worten bei den Fans: “In closing, we’d like to send out a huge heartfelt THANK YOU to metal fans throughout the world. You all rule!”

Pain Of Salvation auf Tour mit Opeth

Pain Of Salvation kommen im November und Dezember zusammen mit Opeth nach Deutschland und in die Schweiz. Dabei stehen folgende Hallen auf dem Programm: 25.11.2011 – CH-Lausanne, Les Docks 26.11.2011 – CH-Zürich, Komplex 27.11.2011 – München, Theaterfabrik 30.11.2011 – Stuttgart, Longhorn LKA 01.12.2011 – Köln, Essigfabrik 02.12.2011 – Berlin, Huxleys Neue Welt 03.12.2011 – Hamburg, Grosse Freiheit 36

Cradle Of Filth sagen Wacken-Show ab

Cradle Of Filth müssen ihren Auftritt auf dem diesjährigen Wacken Open Air absagen, da sich Sänger Dani Filth auf dem Lez’Arts Scéniques Festival in Frankreich verletzt hat. Details sind nicht genau bekannt, aber in einer Erklärung auf der Lez’Arts Scéniques Webseite heißt es, dass man sowohl Sicherheitspersonal als auch Polizei habe rufen müssen, um das “aggressive und handgreifliche” Verhalten von Filth kontrollieren zu können. Denn er sei eine Gefahr für sich selbst und andere gewesen. Die Wacken-Veranstalter können aber bereits jetzt alle Filth-Fans trösten, indem sie nämlich folgendes ankündigt haben: “Cradle Of Filth haben versprochen, alles daran zu setzen ihren…

Scott Ian ohne Fingerspitzengefühl

Nachdem in Oslo eine Autobombe explodiert ist, sind die meisten Menschen noch völlig schockiert. Allerdings beweist Anthrax-Frontmann Scott Ian nur wenig Fingerspitzengefühl, indem er über potenzielle Täter mehr oder weniger ernsthaft grübelt. Auf Ians Twitter-Account sind seit kurzem folgende Statements zu lesen: “The explosion in Oslo, it wasn’t the work of Black Metal.” “Gorgoroth didn’t do it.” Auf Nachfrage was es mit diesen Tweets auf sich hat und dass man doch lieber an die Opfer denken sollte, antwortete der Amerikaner folgendes: “[...] It was a joke. My thoughts are with anyone involved .”

12 of 40
8910111213141516