Adventskalender

Adventskalender, Tag 14: Morior (Draugnim)

Frage: Was war im Alter von 14 Jahren deine Lieblingsband? Ich stand schon als junger Teenager total auf den ganzen norwegischen Kram. Mayhem und Emperor waren meine Favoriten. Das war auch die gängige Musik, die man bei uns im Freundeskreis schon in dem jungen Alter gerne gehört hat. Ich wurde auf dieses ganze extreme Zeug aufmerksam, weil ich bei Spinefarm, dem großen finnischen Label, einkaufte und die Plattencover entdeckte. Die haben mich sofort angesprochen. Dass wir letztlich mit Draugnim selbst bei Spinefarm gelandet sind, ist irgendwie lustig. So schließt sich nun mal der Kreis. Ich habe übrigens schon lange kein…

Adventskalender, Tag 13: Senf (Totenmond)

Frage: Die 13 bringt angeblich Pech. Richtig oder falsch? 13 Bier sind glücklich. 13 schwedische Unterwäschemodels auch. 13 Black Metaller von rechts bringen Pech! Da aber jeder Tag scheiße ist, wenn man in so einer Band spielt, fällt der 13. nicht weiter ins Gewicht. Aber gläubig bin ich nicht.

Adventskalender, Tag 12: Tony Foresta (Municipal Waste)

Frage: Nenne mir dein Dreckiges Dutzend liebster Punk-Songs! 1. Black Flag – Slip It In 2. Anischism – Alien Race 3. Cro-Mags – Show You No Mercy 4. MDC – Businesses On Parade 5. Low Threat Profile – Kick My Heart 6. Poison Idea – The Temple 7. Christian Death – Romeo’s Distress 8. Cock Sparrer – I Got Your Number 9. D.I. – Hang ten In East Berlin 10. Double Negative – Technically Disfigured 11. Gauze – Crash The Pose 12. Life Sentence – Problems

Adventskalender, Tag 11: Maik Weichert (Heaven Shall Burn)

Frage: Elf Freunde sollt ihr sein: Welcher ist der für dich beste Fußballklub der Welt und warum? Also das ist nicht meine persönliche Meinung, aber wenn ich es ganz objektiv beurteilen soll, dann ist der beste Club der Welt der FC Carl Zeiss Jena. Also eventuell liegt es auch zu einem kleinen Teil daran, dass ich schon als kleines Kind mit meinem Vater dort ins Stadion gepilgert bin und auch als Student in Jena eine sehr coole Zeit hatte. Der Club hat eine stolze Vergangenheit und eine recht betrübliche Gegenwart, doch wie die Fans die Demütigungen des kommerziellen Fußballgeschäftes ertragen…

Adventskalender, Tag 10: Martin van Drunen (Hail Of Bullets, Asphyx)

Frage: Angenommen ich schenke dir 10 Euro. Was würdest du dir davon kaufen? Eine Kiste Bier. Die nehme ich dann mit zur Probe und falls wir, du und unsere Fans Glück haben, bringt uns der Alk so viel Freude und Inspiration, dass wir sofort eine Bombe von einem neuen Song schreiben. Und dann sind deine 10 Euro eine verdammt solide Investierung für die Zukunft mein Freund!

Adventskalender, Tag 8: Tormentor (Desaster)

Frage: Empfiehl unseren Lesern bitte eine Underground-Band, auf die man unbedingt ACHT geben sollte! Ganz klar: Ketzer aus NRW. Die Jungs sind einfach der hell(e) Wahnsinn! Deren CD “Satans Boundaries Unchained” läuft bei mir fast heiß. Die Musik kann man vielleicht als eine Mischung aus Australian German Thrash MEtal bezeichnen. Geile Melodien, geile Riffs und alles voller Power und Aggression. Da können sich namhafte, ältere Bands auf alle Fälle alle mal nen Happen abschneiden! Ich kannte die Band schon länger vom Namen her, aber seit ihrem Gig in unserer Stammkneipe, gemeinsam mit Trench Hell, bin ich wirklich ein Fan. Viele…

Adventskalender, Tag 7: Gerrit P. Mutz (Sacred Steel)

Frage: Was sind die sieben Todsünden, die eine Metal-Band begehen kann? 1. Einen Sänger mit Glatze und Brille zu beschäftigen: das schränkt den Zuspruch der weiblichen Hörerschaft gewaltig ein und ist nur bedingt sexy. 2. Zu versuchen, unverfroren Death-Metal-Songs als True-Metal-Songs zu verkaufen. Das nehmen einem nicht einmal die Die-Hard-Fans ab und suchen letztendlich das Weite. 3. Jahrelang nicht zu touren oder live zu spielen, um sich dann fast aufzulösen, um dann doch irgendwie mit umgekrempelten Line-Up weiter zu machen: Und schon hat man komplett den Anschluss verpasst und ist weg vom Fenster! 4. Von einem etablierten Riesen-Label zu einem…

Adventskalender, Tag 6

Frage: Welche Band hörst du beim Sechs ähhh Sex? Über Sex wird gesungen, aber anscheinend nicht geredet. Die von uns angeschriebenen Musiker haben sich alle nicht getraut, die Frage Nummer Se(x)chs zu beantworten. Dabei bietet der Heavy Metal doch scheinbar etliche offensichtliche Musiktipps für Schäferstündchen. Ganz im Sinne des Klischees ist es doch bestimmt ein Muss für jeden Metaller, einmal W.A.S.P.s “Animal (I Fuck Like A Beast)” in die Tat umgesetzt zu haben oder ganz subtil dem Gegenüber mit Pains “Bitch” (Textzeile: “I want your sex and not your love”) verstehen gegeben zu haben, dass es gerade eigentlich nur um…

Adventskalender, Tag 5: Gerre (Tankard)

Frage: Stelle dir deine Wunschband aus fünf Musikern zusammen, die du gerne einmal zusammen hören würdest! Am Schlagzeug würde der Bobby von Sodom sitzen. Schon alleine, weil es meine Verlobte ist und wir bald heiraten werden. Den Gesang übernimmt J.D. Kimball, einer der größten Metal-Sänger aller Zeiten. Außerdem bin ich totaler Omen-Fan. Am Bass Markus Grosskopf von Helloween, ein total witziger Typ, der die gewisse Portion Humor mitbringt. An den Gitarren die beiden Gitarristen von Arch Enemy, Christopher und Michael Amott. Die würden die nötige Härte, aber auch geniale Melodien mit sich bringen. Die Musik dieser Band wäre auf jeden…

2 of 3
123