Destruction

METAL MIRROR #72

Editorial: Total versexte Stahlkatzen Ich glaube kaum, dass es das erklärte Ziel einer ursprünglichen Hommage-Schrägstrich-Satire-Band war, später einmal tatsächlich auf den Covern von Musikmagazinen zu landen. Steel Panther sind diesen ungewöhnlichen Weg gegangen. Die Band startete als Sunset-Trip-Coverspaß, baute nach und nach eigene Stücke ein und gehört heute zur Speerspitze eines kleinen Glam-Revivals. Das liegt vor allem an den genialen Songs, aber auch an dem Image der Band, die mit dem Ausleben ihrer Rollen weit mehr sind als nur eine Band. Wer eine Steel-Panther-Show besucht, bekommt ein Rundum-Unterhaltungsprogramm geboten. Das ist Comedy, das ist Live-Musik, manchmal ist das sogar eine…

Destruction: Neues Video

Die deutsche Thrash Metal-Legende Destruction hat gestern ihr neues Album „Day Of Reckoning“ veröffentlicht. Zusätzlich wurde außerdem auch der Video-Clip zum Song „Hate Is My Fuel“ ins Netz gestellt. Außerdem spielt die Band zusammen mit Overkill noch einige Gigs. Hier die Daten für Deutschland: 04.03. Köln – Essigfabrik 05.03. Geiselwind – Music Hall 06.03. Stuttgart – Longhorn 07.03. Frankfurt – Batschkapp 15.03. Berlin – Columbia Club 16.03. Hamburg – Markthalle 17.03. Braunschweig – Meier Music Hall

Destruction wieder bei Nuclear Blast

Die Thrash-Metaller Destruction sind seit gestern wieder bei Nuclear Blast unter Vertrag. S0mit können nun die Arbeiten zum neuen Album beginnen, welches Anfang des nächsten Jahres herauskommen soll. Folgendes Statement von Frontmann Schmier : “Manchmal hasse ich die Business-Seite des Ganzen wirklich, und wir haben einige schwierige Entscheidungen in den letzten Monaten getroffen. Doch nach einigen Wochen der harten Arbeit kann ich mit Stolz verkünden, daß DESTRUCTION wieder zu Nuclear Blast zurückgekehrt sind!Wir möchten AFM Records für die tolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren danken! Danke, daß ihr unsere ganzen Verrücktheiten unterstützt habt – ich weiß, daß es nicht immer…

Marc Reign verlässt Destruction

Auf der jüngst erschienenen DVD “Savage Symphony” heißt es noch, dass man mit Marc Reign endlich einen Drummer hätte, der den Destruction-Lifestyle aushält und zur Band passt, nun scheint auch dieses Kapitel geschlossen zu sein. Wie die Band gestern mitteilte, wird man von nun an getrennte Wege gehen. Der viele Tour-Stress hätte für persönliche und musikalische Differenzen gesorgt, sodass sich Mike und Schmier nun nach einem neuen Schlagzeuger umschauen werden. Marc wird sich hingegen auf sein Rock-Projekt Volcano konzentrieren und möchte andere Musikstile erkunden. Die anstehenden Destruction-Shows werden mit einem Aushilfsschlagzeuger bestritten. Quelle: destruction.de