Mike Portnoy

Feuer frei: Die Metalnews des Tages – 7. März 2012

1. Mike Portnoy äußert sich zur Grammy-Nominierung von Dream Theater Schlagzeuger Mike Portnoy hat sich zu der Grammy-Nominierung seiner ehemaligen Band geäußert. Der Drummer hatte die Band kürzlich nach vielen Jahren verlassen müssen, woraufhin eine mediale Schlammschlacht folgte. 2. Holy Moses veröffentlichen Album-Teaser Zum 30-jährigen Jubiläum werden die Thrash-Metaller Holy Moses ein neues Album veröffentlichen. Ein Album-Teaser gibt einen ersten Vorgeschmack. 3. Season Of Mist nehmen ETHS unter Vertrag Das französische Extrem-Metal-Label hat die ebenfalls französische Band ETHS unter Vertrag genommen und wird in Kürze deren drittes Album veröffentlichen. 4. Nikki Sixx ernennt schwulenfeindlichen Schauspieler zum Arschloch der Woche Der…

Mike Portnoy jetzt auch bei Avenged Sevenfold draußen

Nachdem Schlagzeuger Mike Portnoy bei Dream Theatre das Handtuch warf, ist er jetzt auch nicht länger bei Avenged Sevenfold engagiert. Diesmal allerdings war es die Band, die Portnoy dazu nötigte, die Band zu verlassen. Auf seiner Webseite bestätigte Portnoy die ohnehin grassierenden Gerüchte. “Ich hatte eine gute Zeit mit Avenged Sevenfold und bin stolz, ein Teil ihrer Geschichte gewesen zu sein. Leider haben die Jungs sich dazu entschlossen, ohne mich in das Jahr 2011 zu starten”, so der Drummer. Quelle: Mike Portnoy

Dream Theater: Mike Portnoy steigt aus

Schock für alle Prog-Liebhaber: Nach 25 Jahren (!) steigt Dream-Theater-Gründungsmitglied und Schlagzeug-Legende Mike Portnoy bei der Prog-Metal-Speerspitze aus. Die Kurzfassung des unten komplett abgedruckten Original-Statements: Die Entscheidung fiel keinesfalls spontan, Mike hat seit ein paar Jahren zunehmend weniger Lust gehabt, sondern wollte sich eine Pause von Dream Theater gönnen und die Band vorerst auf Eis legen. Da dies von den restlichen Bandmitgliedern nicht erwünscht war, hat er sich dazu entschieden, die Band zu verlassen, um sich auf andere Projekte konzentrieren zu können. Wer es ganz genau wissen will, darf sich gerne Mikes ganzes Statement durchlesen: I am about to write…