Shining

METAL MIRROR #71

Editorial: Skandal in der Badewanne Vergleicht man die vorliegende Ausgabe mit der davor, wird man kaum glauben, dass es sich um ein und dasselbe Magazin handelt. Letzten Monat regierten Teenager-Größen, diesen Monat sind wir mehr auf die extreme Ausprägung des Genres fokussiert. Das liegt in erster Linie daran, dass diesen Monat vor allem grandiose Platten aus den härteren Spielarten erschienen sind. Ganz vorne dabei: Unsere Titelkontroverslinge Shining. Deren achtes Album möchte die „Darkness“ auf ein neues Level hieven. Doch wer sich auch nur fünf Minuten mit der Band befasst hat, weiß, dass ein solches Album nicht ohne seine Skandälchen auskommt….

Feuer frei: Die Metalnews des Tages – 2. Januar 2012

1. Shining stellen Studioblog online In einem extra dafür eingerichteten Blog, bieten Shining einen ersten Einblick in ihre aktuelle Arbeit im Studio. Von nun an wird die Band regelmäßig per Videobotschaft aus dem Studio berichten. 2. Jon Oliva’s Pain spielen “Hall Of The Mountain King” live Auf dem Bang Your Head Festival werden Jon Oliva’s Pain das ganze Kultalbum “Hall Of The Mountain King” am Stück spielen. 3. Jahresrückblick von RockHard-Chefredakteur Götz Kühnemund Der Chef vom RockHard-Magazin spricht in seinem Jahresrückblick nicht nur über Heavy Metal, sondern unter anderem auch über Kommunalpolitik. 4. Phil Demmel erinnert sich an Dimebag Darrell…

Shining (Swe) sind bei Spinefarm

Die Black Metaller Shining wurden gerade vom finnischen Label Spinefarm Records unter Vertrag genommen. Ein neues Album namens “VII: Född Förlorare” steht kurz vor der Veröffentlichung. Das siebte Studioalbum der Band wird am 27.05.2011 beim neuen Label erscheinen. Gastauftritte auf dem neuen Werk haben Chris Amott sowie Erik Danielsson, die zwei der Stücke bereichern. Der schwedische Popstar Håkan Hemlin ist auf einem weiteren der Stücke zu hören. Hier die Tracklist: 1.  Förtvivlan Min Arvedel 2.  Tiden Läker Inga Sår 3.  Människa O Avskyrda Människa 4.  Tillsammans Är Vi Allt 5.  I Nattens Timma 6.  FFF

Shining – Entschuldigung bei den Fans

Kvarforth, der Frontmann der schwedischen Black-Metal-Band Shining, hat mal wieder für Aufsehen gesorgt. Beim Konzert in Erfurt am 6.3. zündete er während des Auftrittes eine deutsche Flagge an. Dabei handelte es sich um ein Missverständnis, doch nicht jeder hielt diese Aktion für angebracht. Der Sänger selbst scheint diese Handlung zu bereuen und gab auf der Mypace-Seite der Band folgende Stellungsnahme: “Liebe, veehrte deutsche Fans. Auf dem zweiten Konzert unserer laufenden Tour in Erfurt habe ich einen schrecklichen Fehler gemacht. Ich habe versucht eine Deutsche Fahne anzuzünden. Warum auch immer, dies sollte so nicht sein! Geplant war, eine schwedische Flagge auf…