Studio

Amon Amarth mit neuem Album

Amon Amarth melden sich mit einigen interessanten Neuigkeiten zurück. Bereits seit Anfang Oktober wurden die Schlagzeugparts fürs kommende Album aufgenommen. Nach ihrem ersten Live-Gig in Japan Mitte Oktober wurden dann Bass- und Gitarrenaufnahmen gemacht. Insgesamt haben die Schweden 10 neue Songs parat und 2011 soll das neue Album erscheinen. Den Titel haben Amon Amarth noch nicht bekannt gegeben, doch weitere Updates und Tourinfos werden folgen. www.amonamarth.com

Satyricon melden sich zurück

Über ein Jahr iste es her, da haben Satyricon das letzte Mal Bezug zu Studioarbeiten genommen. Nun melden sie sich mit interessanten Neuigkeiten zurück. Auf ein neues Album muss man zwar noch warten, jedoch planen die Norweger sämtliche Alben aus den 90ern wieder zu veröffentlichen. Die Alben sollen teilweise mit neuem Artwork versehen und natürlich re-mastered werden. Dies bedeutet für die Band auch, dass unter Umständen wieder einige Live-Auftritte möglich sind. Hier das Original-Statement der Band: Our off year is coming to an end and in a few months time we will start writing for a new album. We are…

In Flames auf dem Weg ins Studio

Die Schweden In Flames wollen ab nächster Woche wieder ins Studio gehen. Dabei sollen erste Aufnahmen zum Nachfolger von ” A Sense Of Purpose” gemacht werden um Anfang 2011 das neue Album komplett einzuspielen. Hier das Statement der Band: Next week we will start pre-production for our next album. The plan is to enter IF Studios http://www.ifstudios.se/ next week and spend the remaining part of 2010 and the beginning of 2011 creating and recording the follow up to ASOP. Updates to follow as we go along so make sure you check in often. Cheers Anders,Björn,Daniel & Peter Einen Titel sowie…

Fimbulvet gehen ins Studio

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr voller Live-Auftritte begeben sich Fimbulvet ins Studio um erste Aufnahmen zum kommenden Album zu starten. Einen Namen für das Album gibt es noch nicht, aber bereits auf dem Weltenbaum Festival werden einige neue Songs schon präsentiert. Außerdem verspricht die Band regelmäßig Studioreporte zu veröffentlichen. Quelle: www.myspace.com/fimbulvet

Helrunar im Studio

Helrunar befinden sich derzeit Im Studio um ihr neues Album “Sól” aufzunehmen. Das Album soll Ende diesen Jahres über Prophecy Productions/ Lupus Lounge veröffentlich werden. Weitere Informationen werden in den nächsten Monaten auf der MySpace-Seite folgen. Live werden Helrunar dieses Jahr nur noch auf dem Barther Metal OpenAir und auf dem Metal Embrace Festival zu sehen sein. Quelle: myspace.com/helrunarhorde

Therion – Studioarbeit abgeschlossen

Therion gaben vo wenigen Tagen bekannt, dass die Band nun alle Studoarbeiten zum neuen Album abgeschlossen hat. Einen Titel, sowie ein genaues Veröffentlichungsdatum gibt es allerdings noch nicht. Folgendes Statement kann man auf der Homepage dazu lesen: “Hi guys! Great news! Thomas just sent me an email letting me know that the recording is finished and will be mastered in New York tomorrow. The album was mixed by Lennart Östlund who commented: “What you have made here is truly unique”. Not bad coming from someone who has been working with ABBA, Led Zeppelin and more. “ Quelle: www.megatherion.com/News

Dragonsfire geben Albumtitel bekannt

“Metal Service”, so wird das neue Album von Dragonsfire heißen. Der Veröffentlichungstermin ist aber erst im August und eine Tracklist ist auch noch nicht bekannt. Jedoch verspicht die Band, dass es in den nächsten Wochen immer mehr Informationen zum neuen Silberling auf der Website geben wird. Das Cover soll demnächst enthüllt und das Studiotagebuch weiter geführt werden. Quelle: Dragonsfire

Grabak im Studio

Seit Beginn der Woche befinden sich die Herren von Grabak wieder im Studio. Nach 2 Jahren soll nun ein Nachfolger von “Agash Daeva” geschaffen werden. Einen Veröffentlichungstermin, sowie Albumtitel gibt es jedoch nicht. Aber bereits jetzt versprechen die Black Metaller, dass das neue Album mindestens genau so gut werden wird, wie der Vogänger. Auf der Myspace-Seite kann man alle weiteren Infos finden.

Misery Index im Studio und auf Tour

Die amerikanischen Deathgrinder von Misery Indexhaben den Nachfolger zur 2008 erschienen “Traitors” eingeprügelt. Die Scheibe wird “Heirs To Thievery” heißen und soll im Mai 2010 via Relapse Records veröffentlicht werden. Eine Tour durch Amerika und Australien steht im März/April ebenfalls an. Man darf gespannt sein auf das neue Material der Band. Auf der Seite hardtimes.ca kann man sich übrigens ein paar Eindrücke vom Aufnahmeprozess verschaffen. myspace.com/miseryindex